Märker unterwegs

Märker's Reisen, Ausflüge und Events

Internationale Grüne Woche in Berlin

| Keine Kommentare

…und wir waren (wieder mal) dabei.

Berlin

Messe am Funkturm


Uns macht es Spaß und Enkelmaus ist Feuereifer dabei, beim Streifzug durch die Messenhallen am Funkturm. Für 29€ die Familienkarte haben wir gleich noch Nichte und Neffe mitgenommen. Essen, Trinken, spielen, Tiere streicheln, basteln, Erfahrungen sammeln, Spaß haben – alles dabei.

Gut, es sind 500km Anfahrt aber egal. Als erstes ging es durch die Hallen der Bundesländer und da gab es schon viele leckere Dinge zu probieren: Waffeltütchen mit Frischkäse z.B., Hagebutten-Pfirsich Marmelade, Äpfel, Kekse und für 1€ Bockwurst und Softeis. Top: “Männer Salami” !

für uns - Männer

für uns – Männer

So gestärkt ging es dann Tiere schauen und streicheln, Schafe, Lämmchen, Kühe und besonders beliebt: die Alpakas. Danach toben, spielen, rätseln und vieles mehr u.a in der Erlebnisbauernhofhalle und eine “echte” Prinzessin liess sich überreden mal die Krone zum probieren herzugeben.

Kessels

die Suppenprinzessin

Dann: Stop in der Blumenhalle – immer ein optisches Highlight.  Retour ging es durch die internationalen Hallen mit Spezialitäten aus allen Herren Länder. Für die Kinder gab es oft wieder etwas gratis – na, wer auch freundlich fragt.

Mit müden Füßen ging es dann, zum Glück mit dem Shuttlebus, durch das “nächtliche Berlin zum Parkplatz und wieder 500km ab nach Hause, teilweise mit ziemlich viel Schnee auf der Autobahn.

…und hier gibt es ein paar Bilder.

Die Grüne Woche in Berlin ist immer wieder eine Reise wert.

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


12 − 9 =

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.