Märker unterwegs

Märker's Reisen, Ausflüge und Events

Auszeit

| 1 Kommentar

Nachdem wir im Februar in Rom waren, und sich die Urlaubsplanung für den Rest des Jahres etwas konfus gestaltete haben wir uns jetzt einfach mal 3 Tage Auszeit gegönnt.

Deutschland hat viele schöne Ecken und alle kennen wir noch nicht. 😉

Eine davon ist das Ammertal, mit seinem wohl berühmtesten
Ort: Oberammergau und genau dort waren wir.

Am Steckenberg

Am Steckenberg

 

 

 

 

 

 

 

Auf dem Weg ins Ammertal machten wir Stop am Starnberger See und am Kloster Ettal.
Am Kloster fanden gerade Garten-Tage statt, welche den Halt noch sehenwerter machten.

*Ironie on                                                                                                                                              Nur den Opferstock für die “Orginal Ettaler Kloster-Watsch’n” haben wir nicht gesehen.  *Ironie off

 

Weltbekannt ist Oberammergau durch seine Tradition die Passion Christi szenisch darzustellen. Die Oberammergauer Passionsspiele finden alle 10 Jahre satt, dazwischen ist der Ort im Ammertal umgeben von Bergen ein wunderschönes Urlaubs- und Wandergebiet. Interessant in der Nähe sind zum einen die Schleifmühlklamm bei Unterammergau, hier wurden Wetz- und Schleifsteine hergestellt; zum anderen das Schloß Linderhof, das Lieblingsschloß des Märchenkönigs Ludwig II.

Empfehlenswert auch unser Hotel (Garni) Fux. Wir hatten Zimmer 10 unter dem Dach mit einem kleinen Balkon. Das Zimmer war recht groß und schön individuell eingerichtet. Das Frühstück war reichhaltig und lecker ( incl. Spiegel-und Rührei ).

Schaut euch die Bilder an und ihr werdet uns zustimmen: in Oberammergau läßt es sich gut ausspannen und erholen.

PS.  Hier unsere Bilder vom Schloß Linderhof 

 

 

 

Ein Kommentar

  1. Pingback: Geschafft | Märker's Welt

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


fünfzehn − 14 =

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.